COPSY-Studie: Psychische Belastung von Kindern und Jugendlichen wegen Corona nehmen zu

Die psychischen Belastungen für Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie nehmen zu.

Die psychischen Belastungen für Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie nehmen zu.

Es vergeht in den letzten Wochen kein Tag, an dem nicht oft kontrovers im Fernsehen, dem Radio, Zeitungen und den Internetmedien über die Rolle und Bedeutung von Kitas und Schulen berichtet wird. Sehr häufig werden dazu wenige Fallbeispiele benutzt, um diese dann zu verallgemeinern.

Deshalb ist der gerade erschienene Forschungsbericht aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf so bedeutsam.

Im Rahmen der COPSY-Studie - Corona und Psyche - sind zum 2. Mal binnen eines Jahres mehr als 1000 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren sowie 1600 Eltern online befragt worden.

Die Ergebnisse der Studie finden Sie hier:

Pressemitteilung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf: "COPSY-Studie: Kinder und Jugendliche leiden psychisch weiterhin stark unter Corona-Pandemie"

Veröffentlicht: 10. Februar 2021 - 14:16 Uhr

Autor/en:

Bildquelle: 

Pixabay