Aktuelle Nachrichten

Prof. Dr. med. K. E. von Mühlendahl ist Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter der Kinderumwelt gGmbH
25. Januar 2019
Eine Stellungnahme von Prof. Dr. med. Karl Ernst von Mühlendahl zur aktuellen Debatte um Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide. Ein von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin im Dezember 2018 veröffentlichtes Positionspapier belegt: Deutliche und in vielen Studien... weiterlesen
18. Januar 2019
Im Oktober 2018 hat die WHO in einer umfangreichen Dokumentation (1) aktuelle Daten zusammengestellt zur Gesundheitsschädlichkeit von Außen- und Innenraumlauft für Kinder. Dieses Thema ist auch in einer Lancet-Kommission (Pollution and Health) (2) dargestellt worden. Eine umfangreiche kanadische... weiterlesen
Umwelt-"Schadstoffe" und Krebserkrankungen
17. Januar 2019
Viele Menschen haben Angst vor Krebserkrankungen; und viele empfinden die Umwelt als zunehmend vergiftet. Deshalb wird häufig beides kausal verknüpft. Das ist zwar grundsätzlich nicht falsch. Dabei muss man aber Ausmaße von Risiken quantifizieren, um zu einer realistischen Einschätzung von... weiterlesen
07. Dezember 2018
Vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit sorgen Kerzen für eine behagliche Atmosphäre. Insbesondere Duftkerzen sind aber aus gesundheitlicher Sicht nicht ganz unproblematisch, da sie allergene Duftstoffe und Substanzen wie Nickel, Blei oder flüchtige organische Verbindungen abgeben können, die... weiterlesen
Für Hausstaubmilbenallergiker und Neurodermitiker ist regelmäßiges Stoßlüften im Winter besonders wichtig.
22. November 2018
Der Winter ist für Allergiker die angenehmste Zeit des Jahres? Das stimmt - aber nur zum Teil! Für Pollenallergiker sind insbesondere milde Winter problematisch. Je nach Witterung können Gräserpollen vereinzelt bis in den November und die Pollen von Frühblühern wie Hasel und Erle bereits im... weiterlesen
03. August 2018
Die seit Wochen anhaltende Dürre trägt dazu bei, dass das giftige Jakobskreuzkraut sich in Deutschland in den vergangenen Wochen stark ausbreiten konnte.Jakobskreuzkraut besitzt gelbe, ca. 15-25 mm große Blüten, die in Schirmrispen angeordnet sind, sowie fiederteilige Blätter am Stängel. Die... weiterlesen
Tag des Sonnenschutzes am 21. Juni 2018
05. Juni 2018
Pressemitteilung der Initiative "Sonnenschutz? – Sonnenklar!" zum Tag des Sonnenschutzes am 21. JuniDarmstadt, 4. Juni 2018 - Je öfter und länger die Haut den UV-Strahlen der Sonne ausgesetzt wird, umso schneller altert sie und umso höher ist das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Die Haut sammelt... weiterlesen
ebook "Allergieprävention bei Kindern"
17. April 2018
Was können Eltern während der Schwangerschaft und nach der Geburt tun, um ihr Kind vor einer späteren allergischen Erkrankung zu schützen - insbesondere, wenn sie selbst von einer Allergie betroffen sind?Diese Fragen beantwortet der Online-Ratgeber "Allergieprävention bei Kindern", den das Portal... weiterlesen
Zeckenschutzmittel - wie wirksam sind sie tatsächlich?
13. April 2018
Mit steigenden Temperaturen werden auch die Zecken wieder aktiv. In unseren Breitengraden sind Lyme-Borreliose und FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) die bedeutsamsten Krankheiten, die durch Zeckenstiche übertragen werden können. Vor allem Menschen in Risikogebieten und Personen, die sich in... weiterlesen
Die steigende Pollenbelastung macht Allergikern zu schaffen.
09. April 2018
Der lange Winter ist vorbei und die Temperaturen klettern in weiten Teilen Deutschlands auf über 20 Grad - doch für Pollenallergiker ist dies kein Anlass für ungetrübte Freude. Insbesondere die jetzt einsetzende Blüte der Birke sorgt in Verbindung mit warmem und windigem Wetter für eine starke... weiterlesen

Seiten