Aktuelle Nachrichten

EFSA veröffentlicht Neubewertung von Bisphenol A (BPA)
23. Januar 2015
Seit vielen Jahren beschäftigt sich die EFSA, die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit mit Sitz in Parma, mit dem wichtigen und gleichzeitig vieldiskutierten Umweltstoff Bisphenol A (BPA). Bisphenol A ist unter anderem Ausgangsstoff für die Herstellung von Polycarbonat und... weiterlesen
Neue Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel
15. Dezember 2014
Am 13.12.2014 traten in den EU-Mitgliedsstaaten neue Vorschriften zur Kennzeichnung von Lebensmitteln in Kraft. Sie sollen den von einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit betroffenen Verbrauchern besseren Schutz ermöglichen.Eine wichtige Neuerung betrifft die häufigsten Auslöser von... weiterlesen
Zu viel Aluminium in Brezeln
05. Dezember 2014
Aluminium ist immer öfter Thema in den Medien: Aluminium in Deos, in Medikamenten, im Trinkwasser und jetzt in „Bayerischen Brezen“. Laut Angabe der Süddeutschen Zeitung, unter Berufung auf die Verbraucherzentrale Bayern, enthält jede fünfte Brezel in Bayern zu viel Aluminium. Wie viel... weiterlesen
EU-Spielzeugrichtlinie
14. November 2014
Im Jahr 2009 wurde seitens der Europäischen Union eine neue Spielzeugrichtlinie erlassen, die für bestimmte Stoffe im Spielzeug – wie zum Beispiel Schwermetalle – neue Grenzwerte festlegt.Die deutsche Bundesregierung beantragte ihre Grenzwerte beibehalten zu dürfen, war dabei jedoch nur teilweise... weiterlesen
Kohlenmonoxidvergiftung durch Wasserpfeifen-Rauchen
06. November 2014
Ein Bericht über CO-Vergiftung bei vier Jugendlichen, die wegen vorübergehenden Bewusstseinsverlustes in Krankenhäuser eingeliefert wurden, zeigt die Problematik des Wasserpfeifenkonsums auf.Durch unvollkommene Verbrennung des glimmenden Holzkohlescheites entsteht nicht nur CO2, sondern auch CO.... weiterlesen
15. September 2014
Nach aktuellen Schätzungen (September 2014) des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und der Weltorganisation für Meteorologie wird sich die Ozonschicht soweit regenerieren, dass in den mittleren Breitengraden im Jahr 2050 das Niveau von 1980 erreicht wird. Dies ist eine positive... weiterlesen
04. September 2014
Öko-Test untersuchte Trinkwasser aus 69 deutschen Städten auf Arzneimittelrückstände. Als Markersubstanz wurde Gadolinium, ein MRT-Kontrastmittel, im Trinkwasser untersucht. Das Ergebnis: Bei der Mehrzahl der Städte ist die Konzentration unauffällig, in 18 Städten fanden sich jedoch (leicht)... weiterlesen
21. August 2014
Das Handy ist beliebter denn je – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist es ein ständiger Begleiter im Alltag. Dabei denkt kaum noch jemand an die sogenannte Handystrahlung – das ist das Fazit einer Studie des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS).Laut der Umfrage des BfS achten 99 Prozent der... weiterlesen
16. Juli 2014
Ob Konservierungsstoffe in Sonnencremes, Pflanzenschutzmittel in Obst und Gemüse oder Bisphenol A in Thermopapieren: Umweltbedingte hormonaktive Substanzen („endokrine Disruptoren“) stehen in der aktuellen Diskussion. Ihr Stellenwert ist fachlich umstritten.Auf einem Workshop des EU-... weiterlesen
Kein Selbsttest PPD-haltiger Haarfärbemittel
28. Mai 2014
Der Stoff p-Phenylendiamin (PPD) ist in vielen Haarfärbemitteln enthalten. Aufgrund seines allergenen Potenzials empfehlen die Hersteller einen Selbsttest auf der Haut.Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) lehnt diesen Test jedoch ab, denn der Test selber kann zu einer Sensibilisierung... weiterlesen

Seiten