Luftverschmutzung wichtigster Umweltfaktor für Krebsentstehung

Luftverschmutzung wichtigster Umweltfaktor für Krebsentstehung

© Marco Barnebeck (Telemarco) / pixelio.de

In einer weltweiten multizentrischen Studie wurden Risikofaktoren für die Entstehung von Krebserkrankungen definiert.

Rauchen, Alkohol und Adipositas und in einigen Regionen der Welt ungeschützer Geschlechtsverkehr waren die gewichtigsten definierten Ursachen.

Umweltbedingt waren Luftverschmutzung und Bedingungen am Arbeitsplatz die wichtigsten Faktoren; diese fielen insbesondere bei Menschen mit niedrigem und sehr geringem Einkommen ins Gewicht und waren bei letzteren für 25-30% der Krebserkrankungen mit definierbaren Risikofaktoren verantwortlich.

Zahlreiche aufgeschlüsselte Daten sind in dem Vielautoren-Artikel im Lancet dokumentiert.

Literatur:

The global burden of cancer attributable to risk factors, 2010–19: a systematic analysis for the Global Burden of Disease Study 2019. Lancet 2022; 400:563-591

Veröffentlicht: 13. Oktober 2022 - 9:38 Uhr