Aktuelle Nachrichten

Die Hauptblütezeit der Hasel liegt in den Monaten Februar und März.
19. Februar 2019
Die Augen brennen, die Nase läuft: Das milde und sonnige Wetter der vergangenen Tage ist für Pollenallergiker kein Anlass zu unbeschwerter Freude. Bedingt durch die warmen Frühlingstage steigt die Allergenbelastung durch die Frühblüher Erle und Hasel.Hasel- und Erlenpollen enthalten mäßig starke... weiterlesen
ARD-Beitrag: "Miese Diesel? – Was steckt hinter den Fahrverboten?"
14. Februar 2019
"neuneinhalb"-Sendung für Kinder und Jugendliche zum Thema Diesel und Luftverschmutzung. STOPP! Fahrverbot für ältere Diesel-Autos! Das gilt seit einigen Monaten in zwei deutschen Städten, in weiteren drohen solche Verbote.Doch was genau steckt dahinter? Das will Reporter Robert rausfinden und... weiterlesen
T. Lob-Corzilius ist Kinder- und Jugendarzt mit den Fachgebieten Allergologie, Kinderpneumologie und Umweltmedizin. @ Jörn Martens
12. Februar 2019
Am 1.2. vertrat der Osnabrücker Lungenarzt Hagen Vorwerk in einem Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung die Auffassung, dass die Grenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid überzogen seien. Dr. Thomas Lob-Corzilius, Kinderarzt und Umweltmediziner, widerspricht in der NOZ dieser Auffassung... weiterlesen
Der Grenzwert für NO2 wurde 2018 in zahlreichen Städten nicht eingehalten.
01. Februar 2019
Das Umweltbundesamt hat eine vorläufige Auswertung der Messdaten der Bundesländer zu Luftschadstoffen veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse: Die Belastung mit Stickstoffdioxid (NO2) war in Deutschland in 2018 leicht rückläufig. Der seit 2010 einzuhaltende Grenzwert von 40 µg/m³ im Jahresmittel... weiterlesen
Prof. Dr. med. K. E. von Mühlendahl ist Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter der Kinderumwelt gGmbH
25. Januar 2019
Eine Stellungnahme von Prof. Dr. med. Karl Ernst von Mühlendahl zur aktuellen Debatte um Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide. Ein von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin im Dezember 2018 veröffentlichtes Positionspapier belegt: Deutliche und in vielen Studien... weiterlesen
18. Januar 2019
Im Oktober 2018 hat die WHO in einer umfangreichen Dokumentation (1) aktuelle Daten zusammengestellt zur Gesundheitsschädlichkeit von Außen- und Innenraumlauft für Kinder. Dieses Thema ist auch in einer Lancet-Kommission (Pollution and Health) (2) dargestellt worden. Eine umfangreiche kanadische... weiterlesen
Umwelt-"Schadstoffe" und Krebserkrankungen
17. Januar 2019
Viele Menschen haben Angst vor Krebserkrankungen; und viele empfinden die Umwelt als zunehmend vergiftet. Deshalb wird häufig beides kausal verknüpft. Das ist zwar grundsätzlich nicht falsch. Dabei muss man aber Ausmaße von Risiken quantifizieren, um zu einer realistischen Einschätzung von... weiterlesen
07. Dezember 2018
Vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit sorgen Kerzen für eine behagliche Atmosphäre. Insbesondere Duftkerzen sind aber aus gesundheitlicher Sicht nicht ganz unproblematisch, da sie allergene Duftstoffe und Substanzen wie Nickel, Blei oder flüchtige organische Verbindungen abgeben können, die... weiterlesen
Für Hausstaubmilbenallergiker und Neurodermitiker ist regelmäßiges Stoßlüften im Winter besonders wichtig.
22. November 2018
Der Winter ist für Allergiker die angenehmste Zeit des Jahres? Das stimmt - aber nur zum Teil! Für Pollenallergiker sind insbesondere milde Winter problematisch. Je nach Witterung können Gräserpollen vereinzelt bis in den November und die Pollen von Frühblühern wie Hasel und Erle bereits im... weiterlesen
26. September 2018
Spätsommer und Frühherbst sind die Blütezeit für zahlreiche Pflanzen. Einige von ihnen sind giftig. Auch wenn schwere oder tödliche Vergiftungen im Kindesalter mittlerweile selten geworden sind: Weil sie gerne alles ausprobieren und in den Mund stecken, können bei Kindern einige der farbenfrohen... weiterlesen

Seiten