Willkommen auf Allum - Allergie, Umwelt und Gesundheit

Allum - Informationsportal Allergie, Umwelt und GesundheitSie interessieren sich für Umweltstoffe / Umweltschadstoffe und andere Einflüsse der Umwelt auf die Gesundheit? Für Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nesselsucht oder Neurodermitis? Das umweltmedizinische Portal Allum® antwortet verständlich und praxisnah auf Ihre Fragen.

Allum wendet sich an Eltern, Betroffene und Fachleute. Allum ist unabhängig und werbefrei. Die Texte werden von erfahrenen Ärzten und Naturwissenschaftlern erstellt... weiterlesen

Stand: 4. August 2016 - 12:18 Uhr

Aktuell auf Allum

Modeschmuck enthält häufig bedenkliche Konzentrationen an Blei und Cadmium
01. Dezember 2016
Modeschmuck ist häufig mit Blei und Cadmium in gesundheitlich bedenklichen Konzentrationen belastet. Dies ist ein Ergebnis der bundesweiten Überwachung von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen in 2015, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am 30.11.2016 auf einer... weiterlesen
Für Hausstaubmilbenallergiker und Neurodermitiker ist regelmäßiges Stoßlüften im Winter besonders wichtig. © S. Hofschlaeger  / pixelio.de.
30. November 2016
Dass der Winter für Allergiker die angenehmste Zeit des Jahres sei, stimmt nur zum Teil.Für Pollenallergiker sind insbesondere milde Winter problematisch. Je nach Witterung können Gräserpollen vereinzelt bis in den November und die Pollen von Frühblühern wie Hasel und Erle bereits im Dezember bzw.... weiterlesen
Zimtsterne – nicht zu viele auf einmal essen
22. November 2016
Zimtsterne, Bratäpfel oder Glühwein: Adventszeit ist Zimtzeit, denn viele der im Advent beliebten Speisen und Getränke erhalten durch das braune Gewürz erst ihre charakteristische Note.Allerdings sollte man es nicht übertreiben, da eine der zwei Zimtsorten viel Cumarin enthält. Cumarin kann in sehr... weiterlesen
Umfrage zu Nahrungsmittelallergien: Teilnehmer gesucht!
14. November 2016
Lisa Neher von der Universität Bielefeld schreibt zurzeit ihre Bachelorarbeit zum Thema Nahrungsmittelallergien und soziale Medien. Sie ist auf Ihre Hilfe angewiesen!Ihre Umfrage richtet sich an Eltern, deren Kind / Kinder eine Allergie hat / haben.Die Befragung ist selbstverständlich komplett... weiterlesen
Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen, haben der Hygiene-Hypothese zufolge ein geringeres Asthma- und Allergierisiko. Bildquelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de.
26. Oktober 2016
Seit langem bereits gehen Allergologen davon aus, dass Kinder, die aufgrund ihrer zunehmend "sterilen Lebensräume" mit immer weniger Antigenen konfrontiert sind, ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Asthma und Allergien aufweisen.Eine aktuelle Studie, die in der renommierten medizinischen... weiterlesen