Kategorien
Aktuelles

Die „Ewigkeitschemikalien“ PFAS und die Gesundheit unserer Kinder

Zurück

Ihre Suchergebnisse:

Ein Beitrag von G. Arnold und T. Lob-Corzilius in der Zeitschrift Pädiatrische Allergologie

PFAS haben mit ihren mehrtausendfachen Varianten seit den 1950er Jahren weltweit eine besondere Beliebtheit erlangt, da sie fett-, wasser- und schmutzabweisend sind. So fanden sie schnell Anwendung in Lebensmittelverpackungen, bei Outdoor-Bekleidung und der Imprägnierung von Teppichböden.

Der Mensch nimmt die inzwischen ubiquitär vorkommenden Stoffe vor allem über den Magen-Darm-Trakt (Nahrung, Trinkwasser, Muttermilch) auf, aber auch über die Atemwege und via Pflegeprodukte oder Kosmetika auch über die Haut… weiterlesen

 

Autor/innen: Dr. G. Arnold, Dr. T. Lob-Corzilius   

Nach oben